JANEK 2.0: Wie wichtig ist schon Sicherheit?

Wie wichtig ist schon Sicherheit?

Da pustet ein Vulkan etwas Asche in die Luft und der Luftverkehr bricht zusammen. Soweit so gut. Stark allerdings finde ich die Aussage des FDP-Politikers Horst Friedrich, dass Verkehrsminister Rammsauer nur auf die Sicherheit geachtet habe. Ich finde, statt zu quatschen hätte Herr Friedrich mal Taten folgen und seine Familienangehörigen durch die Wolke fliegen lassen.

Gleichzeitig sei es ihm verboten, diese Bilder einer DC-8 zu betrachten, die 2000 durch eine Vulkanwolke geflogen ist.

Ich würde den Mann nie wählen, aber meiner Ansicht nach, hat Ramsauer korrekt gehandelt. Es kann nicht die Aufgabe eines Verkehrsministers sein, die Rendite von Luftfahrt- oder Touristikunternehmen zu sichern.

Es ist schon interessant, wenn sich irgendwer einen movie plot threat ausdenkt, kann die Sicherheit nicht hoch genug aufgehängt werden. Da werden Flüssigkeiten gebannt, Gürtel und Schuhe abgelegt, sollen Nacktscanner aufgestellt und andere Idiotien implementiert werden. Aber kaum hustet die Natur mal ein bisschen Asche aus, und es tritt das ein, was man normales unternehmerisches Risiko nennt, da ist Sicherheit nur ein Nebenaspekt.

| Di, 20. Apr 2010, 18:54 |
Janek Schwarz

Janek, 36 Jahre alt, Berliner, Familienvater, Punk-Fan.

Im beruflichen Leben bin ich Gründer der EDI+EXPERTS, einem Software- und Beratungshaus für EDI-Lösungen.

Aktuelle Posts

Janeks Webseiten

Kontakt

EDI-Lösungen