JANEK 2.0: November 2007

November 2007

Schrecksekunde

Wow, gerade habe ich von meinem Konto aus Versehen einen exorbitanten Betrag wegüberwiesen. Eine Null zu viel macht enorm was aus. Zum Glück geht das Geld auf ein anderes unserer Konten -- bleibt also in der Familie -- aber mir ist für einen Moment das Blut aus dem Hirn entwichen.

Was ich bei der Gelegenheit gelernt habe: Internetbanking erfolgt im Grunde in Echtzeit. Laut Kundendienst der Bank ist das Geld schon weg. Nutzt man den Sprachcomputer des Telefonbankings dauert es länger und die Überweisung hätte gestoppt werden können. Aber wer tut sich das schon an? Das Ding versteht meinen Namen nicht, soll aber Überweisungen entgegen nehmen. Ich bin doch nicht verrückt. Fehler machen kann ich, das habe ich nun bewiesen, allein.

Di, 13. Nov 2007, 23:02 |

Daddel, Daddel

Die Wii ist für sich genommen schon ein cooles Gerät. Zum ersten Mal in meinem Leben spiele ich Videospiele zusammen mit meiner Frau und wir beide haben höllisch Spaß. Toll ist auch, wie die Kinder vor dem Fernseher rumfuchteln, ein Tennismatch gegen den Computer gewinnen und sich wie irre freuen. Und nicht nur das, die Große kann bowlen, da habe ich keine Chance.

Aber der absolute Kicker ist die virtuelle Console. Seit Tagen sitze ich vor dem Ding und spiele Super Mario. Es ist, als wäre die Zeit um 15 Jahre zurückgedreht. Es fehlt im Grunde nur mein Brüderchen zum Gemeinsam-Daddeln.

Leider fehlt Tetris. Dafür liest sich die Wikipedia-Seite wie ein Krimi. Alles kommt vor: Lizenzbetrug, Auspielen diverser Interessenten gegeneinander, Politik, Tod und Stalinismus.

Eine Soap ist ein Scheißdreck dagegen.

Sa, 03. Nov 2007, 08:08 |

Janek Schwarz

Janek, 36 Jahre alt, Berliner, Familienvater, Punk-Fan.

Im beruflichen Leben bin ich Gründer der EDI+EXPERTS, einem Software- und Beratungshaus für EDI-Lösungen.

Aktuelle Posts

Janeks Webseiten

Kontakt

EDI-Lösungen