JANEK 2.0: September 2007

September 2007

Man könnte fast überheblich werden

Der Plan vom letzten Spieltag ist heute erneut aufgegangen. Riskant, aber die Zatopeks lasse ich mir nicht entgehen.

Vorgestern am Sonntag bei einer anderen Mannschaft, die 2 Ligen über uns spielt, ausgeholfen und je ein Spiel gewonnen und verloren. Momentan läuft's.

Di, 25. Sep 2007, 23:17 |

Blasen blubbern

Das Shampoo Head & Shoulders ist übrigens Produkt des Jahres 2007 der Zeitschrift Lebensmittelpraxis.

Lebensmittelpraxis!

So, 23. Sep 2007, 09:04 |

Ich frag ja nur

Mit der Wii kann man übrigens Nachrichten austauschen. Ich sag ja nur.

Läuft der Bundestrojaner auch auf internetfähigen Gamekonsolen? Ich frag ja nur.

So, 23. Sep 2007, 08:57 |

Muskelkater

Iich habe jetzt auch eiine. Und niicht nur das. Iich habe auch Muskelkater. Gestern, nach 2 1/2 Stunden Boxen und Tenniis hatte iich nur transpiiriiert. Aber heute habe iich Muskelkater. Vom Computerspiielen!

Gut, iich muss jetzt niicht unbediingt dabeii gesehen werden, wiie iich vor dem Fernseher rumhampele. Aber es macht Spass.

Mo, 17. Sep 2007, 10:52 |

Naturgesetz

Am Wochenende habe ich ein Naturgesetz entdeckt. Es heißt Janeks Erstes Gesetz der Lebensmittelkonsumption:

Wer vor dem Fernseher einschläft, bekommt nichts mehr von der Cola ab.

Do, 13. Sep 2007, 09:19 |

Haare

Mir fällt so was nie auf, aber ich bin ja verheiratet: Wie kann es sein, dass die Frauen bei CSI alle mit offenen Haaren am Tatort rumrennen?

Die untersuchen die DNA jedes Staubkorns aber tragen nicht mal eine Zopf?

Di, 11. Sep 2007, 09:10 |

Schön, wenn ein Plan funktioniert

Das hat also geklappt. Gestern abend im Wild at Heart die Peawees gesehen, bis 2:30 Uhr im Club mit Freunden rumgehangen, nach Hause gefahren und 3 Stunden geschlafen, 5 Stunden gearbeitet, nach Hause gefahren und 3 Stunden geschlafen, die Kinder aus Kindergarten und Schule abgeholt, auf Mama gewartet, zum Punktspiel gefahren.

Und dort eiskalt das Doppel und 2 Einzel gewonnen.

Mo, 10. Sep 2007, 09:27 |

Schall und Rauch

Beim Versuch, King Dork als Inspirationsquelle für mein nächstes Abenteuer zu nutzen, mußte ich leider feststellen, dass Balls Deep (erstes Album We Control the Horizontal) ein schöner Name für eine Schülerband ist, aber nicht zwangsläufig einer für eine seriöse Unternehmung.

Bleiben wohl bloß roomba oder andere Cliche-Web-2.0-Namen übrig.

Mi, 05. Sep 2007, 10:37 |

Janek Schwarz

Janek, 36 Jahre alt, Berliner, Familienvater, Punk-Fan.

Im beruflichen Leben bin ich Gründer der EDI+EXPERTS, einem Software- und Beratungshaus für EDI-Lösungen.

Aktuelle Posts

Janeks Webseiten

Kontakt

EDI-Lösungen