Auf Zug gefahren

Am Start etwas verloren, im oberen Bahndrittel den Schlitten laufen lassen, nicht zu spät aus der Kurve kommen, auf Zug fahren und die Erfahrung ausspielen.

Ich weiß nicht, Bob und Rodeln sind Sportarten, die finde ich persönlich öde. Jede Fahrt sieht gleich aus, alle Fahrer fahren im Prinzip gleich schnell, die Reporter geben vor, Geschwindigkeitsunterschiede mit bloßem Auge zu erkennen, für die es bei anderen Sportarten den Zielfotoentscheid gibt und am Ende gewinnt der, der die 1500m etwa 3 Hundertstel schneller runterfährt als der zweite.

Also ich freue mich aufs Eishockey.

| So, 14. Feb 2010, 11:11 |
Janek Schwarz

Janek, 44 Jahre alt, Berliner, Familienvater, Punk-Fan. Dies ist mein privates Blog.

Im beruflichen Leben bin ich Gründer der EDI+EXPERTS, einem Software- und Beratungshaus für EDI-Lösungen.

Aktuelle Posts

Janeks Webseiten

Kontakt

EDI-Lösungen